Chronik

Blogger macht Mut mit der Stillen Nacht

Die Coronapandemie gab den Anstoß. Mit seinen Videobotschaften betrat Max Gurtner Neuland. Jetzt brachte er sein Werk auch als Buch heraus.

Max Gurtner: Museumsmacher, Blogger und Buchautor. SN/privat
Max Gurtner: Museumsmacher, Blogger und Buchautor.

Als Kustos des Stille-Nacht-Museums in Arnsdorf bei Lamprechtshausen ist Max Gurtner über den Flachgau hinaus wohlbekannt. Der Theologe nutzt die Covidzeit und die Onlinewelt. Er startete im Oktober des Vorjahrs seinen Stille-Nacht-Blog. Gut ein Jahr später veröffentlicht der 76-Jährige nun 25 - jeweils einige Minuten lange - Videos schriftlich. Titel des Buchs: "Ein Weg ins Unendliche. Warum Stille Nacht zutiefst berührt." "Dieses weltberühmte Lied berührt mich und auch meine vielen Freunde auf allen Kontinenten. Und dort, wo dieses Lied entstanden ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.01.2022 um 03:18 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/blogger-macht-mut-mit-der-stillen-nacht-113369038