Chronik

Bräutigam vor Trauung verhaftet: Die Braut war noch verheiratet

Knalleffekt rund um eine geplatzte Hochzeit, als die Polizei den Bräutigam festnahm. Es gibt konkrete Hinweise, dass die Braut seit Jahren verheiratet ist.

Ein Polizeieinsatz am Freitag vor dem Marmorsaal im Schloss Mirabell nur Minuten vor der geplanten Trauungszeremonie hat auch international für Schlagzeilen gesorgt. Die Beamten verhinderten die Eheschließung zwischen einer 29-jährigen Salzburgerin und einem 30-jährigen Mann aus Gambia, nahmen den Afrikaner in Schubhaft und brachten ihn nach Wien. Zurück blieb eine verstörte Braut.

Der Mann sei vor Jahren als Flüchtling in Italien registriert worden, halte sich wiederholt illegal in Österreich auf und sei bereits mehrmals nach Italien zurückgebracht worden. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 31.10.2020 um 06:05 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/braeutigam-vor-trauung-verhaftet-die-braut-war-noch-verheiratet-68499217