Chronik

Brand in Betriebsküche der ÖBB

In der Nähe des Salzburger Hauptbahnhofs ist am Montag ein Feuer ausgebrochen. Die Betriebsküche der ÖBB war betroffen.

Der Brand brach gegen 11 Uhr aus. Die alarmierte Feuerwehr löschte das Feuer und lüftete das Gebäude aus. Personen kamen nicht zu Schaden - das Mittagsgeschäft hatte noch nicht begonnen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist das Feuer in einem Kabel- bzw. Lüftungsschacht ausgebrochen. Die Brandermittler haben ihre Arbeit noch nicht abgeschlossen.

(SN)

Aufgerufen am 23.06.2018 um 06:16 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/brand-in-betriebskueche-der-oebb-2675356

Zwischen Pflege und Orgelspiel

Zwischen Pflege und Orgelspiel

Wer nach Pfongau zieht, muss an sich zur Feuerwehr. Als Organist entzog sich Martin Hölzl dieser Pflicht. Als der Holzwurm sein Unwesen trieb, verschrieb er sich der Rettung des Instruments. Birgit Kaltenböck …

Ein Klappsessel um 3,5 Millionen Euro

Ein Klappsessel um 3,5 Millionen Euro

Deutsches Auktionshaus versteigert asiatische Kunst in Salzburg. "Faltstuhl mit Hufeisen-Lehne und geschnitztem Landschaftsdekor, China, späte Ming-Dynastie, Höhe 88,7 Zentimeter." Die schlichte Beschreibung …

Meistgelesen

    Schlagzeilen