Chronik

Brand in der Mauracherstraße in Salzburg

In der Nacht auf Samstag kam es in einem Mehrparteienhaus in der Mauracherstraße in Salzburg zu einem Brand mit starker Rauchentwicklung.

Eine Bewohnerin bemerkte den Brand und verständigte die Feuerwehr. Die alarmierten Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Salzburg und des Löschzuges Itzling der Freiwilligen Feuerwehr Salzburg löschten den Rest des Brandes ab und evakuierten das Wohngebäude. Personen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden. Sechs Bewohner des Mehrparteienhauses wurden vom Roten Kreuz vor Ort versorgt.

(SN)

Aufgerufen am 20.06.2018 um 11:16 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/brand-in-der-mauracherstrasse-in-salzburg-1102207

Motorradunfälle in Salzburg häufen sich

Das Rote Kreuz gibt Tipps zum Vermeiden von Unfällen. Denn die Zahl der Motorradunfälle auf Salzburgs Straßen steigt: in den Monaten April und Mai 2018 gab es bereits 46 Unfälle mit Verletzten. 2017 waren es …

Meistgelesen

    Schlagzeilen

      SN.at Startseite