Chronik

Brand in Hotel-Tiefgarage fordert Feuerwehr

Die Brandmelder in einer öffentlichen Tiefgarage eines Hotels in der Fanny-von-Lehnert-Straße in der Stadt Salzburg schlugen am Sonntagabend Alarm: Ein Pkw stand in Flammen.

Als die Feuerwehr in der Tiefgarage eintraf, drang schon dichter Rauch aus der Garage. Die Feuerwehrleute suchten daraufhin die Gänge des Hotels ab, doch es drang kein Rauch in das Gebäude ein. Ein Pkw wurde total zerstört, ein zweiter leicht beschädigt. Verletzt wurde niemand. Wie es zu dem Brand kam, ist noch unklar - die Polizei ermittelt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 22.10.2018 um 01:03 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/brand-in-hotel-tiefgarage-fordert-feuerwehr-3414964

Verkehrswende: Die Stadt muss wohl nachziehen

Verkehrswende: Die Stadt muss wohl nachziehen

Verkehrslandesrat Stefan Schnöll hat große Pläne verkündet. Die Stadt will ihn unterstützen. Aber was davon werden wir noch heuer merken? Die Budgetverhandlungen im Land haben zu einer deutlichen Aufwertung …

Wien hörte auf Salzburger Kommando

Wien hörte auf Salzburger Kommando

Den Festakt zum 100. Geburtstag der Republik auf dem Wiener Heldenplatz gestalteten 4000 Salzburger Schützen und Musikanten. Alles lief wie am Schnürchen. Nur der Kanzler fehlte. Einen solchen Aufmarsch der …

Schlagzeilen