Chronik

Brand in Hotel-Tiefgarage fordert Feuerwehr

Die Brandmelder in einer öffentlichen Tiefgarage eines Hotels in der Fanny-von-Lehnert-Straße in der Stadt Salzburg schlugen am Sonntagabend Alarm: Ein Pkw stand in Flammen.

Als die Feuerwehr in der Tiefgarage eintraf, drang schon dichter Rauch aus der Garage. Die Feuerwehrleute suchten daraufhin die Gänge des Hotels ab, doch es drang kein Rauch in das Gebäude ein. Ein Pkw wurde total zerstört, ein zweiter leicht beschädigt. Verletzt wurde niemand. Wie es zu dem Brand kam, ist noch unklar - die Polizei ermittelt.

(SN)

Aufgerufen am 24.05.2018 um 12:25 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/brand-in-hotel-tiefgarage-fordert-feuerwehr-3414964

Neuem Seniorenwohnhaus in Itzling fehlt noch Personal

Neuem Seniorenwohnhaus in Itzling fehlt noch Personal

Das neue "Haus Rauchenbichl" im Seniorenwohnheim Itzling eröffnet vorerst nur mit zwei der fünf Hausgemeinschaften. Es fehlen noch Pflegeassistenten. Wie zu Hause sollen sich die Bewohner im neu errichteten "…

Gewitter forderte Salzburgs Feuerwehren

Keller und Unterführungen mussten ausgepumpt werden. In der Stadt Salzburg kam es nach einem Blitzeinschlag zu einer Rauchentwicklung. Zu mehreren Einsätzen mussten Salzburgs Feuerwehren nach einem heftingen …

Meistgelesen

    Schlagzeilen

      SN.at Startseite