Chronik

Brand in Mehrparteienhaus in der Stadt Salzburg

Zu einem Brand in einem Mehrparteienhaus ist es Samstagmittag im Salzburger Stadtteil Liefering gekommen.

Der Brand brach in einer vollgeräumten Wohnung im fünften Stock aus. Der 46-jährige Mieter und eine weitere Bewohnerin wurden zur Kontrolle ins Landeskrankenhaus gebracht, sagte ein Polizeisprecher.

Die Wohnung brannte aus, das Feuer griff auch auf den Dachstuhl über. Das Mehrparteienhaus sei aber noch bewohnbar, hieß es. 35 Männer der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Stadt Salzburg waren mit neun Fahrzeugen und zwei Drehleitern bei den Löscharbeiten im Einsatz.

Die Schadenshöhe und die Brandursache waren vorläufig noch unbekannt. Die Brandermittler des Landeskriminalamtes machten sich am Nachmittag ein Bild.

(APA)

Aufgerufen am 25.06.2018 um 02:30 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/brand-in-mehrparteienhaus-in-der-stadt-salzburg-1184104

Brandstiftung in Mehrparteienhaus in Parsch

In einem Mehrparteienhaus in Parsch brach am späten Samstagabend ein Feuer aus. Der Brand wurde offenbar bewusst gelegt. Nach Angaben der Polizei wurde ein Schuhregal von unbekannten Tätern angezündet. …

Meistgelesen

    Schlagzeilen