Chronik

Brand in Saalfelden griff auf Dachstuhl über

Das Feuer dürfte im Schlafzimmer ausgebrochen sein. Die erste Meldung, wonach Personen im Gebäude vermisst sein könnten, hat sich zum Glück nicht bestätigt.

Die Feuerwehr Saalfelden und der Löschzug Harham wurden Mittwochnachmittag zu einem Brand in einem Haus mit Privatzimmervermietung gerufen. Für den Löschzug Harham war der Einsatzort nur 100 Meter entfernt. "Als ich eingetroffen bin, stand das zweite Obergeschoß des Gebäudes in Vollbrand. Ausgegangen ist das Feuer in der Nähe des Bettes, dann hat es auf den Dachstuhl übergegriffen. Was den Brand ausgelöst hat, können wir noch nicht sagen. Anfangs gingen wir auch von vermissten Personen aus, wir haben aber niemanden gefunden", sagte Einsatzleiter Alois Haas. Die Einsatzkräfte waren am späten Mittwochnachmittag noch damit beschäftigt, den Brand an einer schwer zugänglichen Stelle am Dachrand weiter zu bekämpfen. Verletzt wurde niemand.

Quelle: SN

Aufgerufen am 02.12.2020 um 05:24 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/brand-in-saalfelden-griff-auf-dachstuhl-ueber-61587397

Winter im Nationalpark

Winter im Nationalpark

"Auch für mich sind die Touren in den Hohen Tauern immer wieder ein Erlebnis", sagt Ranger Andreas Baldinger. "Der Winter hat hier einen ganz eigenen Reiz".

Schlagzeilen