Chronik

Brand in Salzburg rasch unter Kontrolle

Mittwochabend ist in einem Dachstuhl in der Sterneckstraße in der Stadt Salzburg Feuer ausgebrochen.

Die Feuerwehr war durch die schnelle Alarmierung von Nachbarn rasch vor Ort und konnte einen größeren Brand verhindern. Die Berufsfeuerwehr war mit 28 Mann und die Freiwillige Feuerwehr mit 19 Mann im Einsatz. Die Sterneckstraße war während der Löscharbeiten für den Verkehr gesperrt. Die Brandursache ist noch unbekannt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 19.07.2018 um 07:30 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/brand-in-salzburg-rasch-unter-kontrolle-2334688

82-jähriger Mann überraschte einen Einschleichdieb

82-jähriger Mann überraschte einen Einschleichdieb

Der unbekannte Täter drang durch eine angelehnte Garagentüre in das Haus ein. Den Hausbewohner, den er dort antraf, erzählte er eine Geschichte. Als der Unbekannte das Haus wieder verlassen hatte, fehlte ein …

Die "Operation Mönchsberggaragen" startet

Die "Operation Mönchsberggaragen" startet

1500 Parkplätze entstehen im Berg inmitten der Altstadt - Salzburg wird "Fußgängerstadt". "Schwungvoll schleuderte die Gattin des Salzburger Landeshauptmannes, Frau Friederike Lechner, eine Sektflasche gegen …

Schlagzeilen