Chronik

Brummende Oase mitten in der Vogelweiderstraße

Die Familie Taxacher hat sich abseits einer der am meisten befahrenen Straßenzüge der Stadt ein kleines Paradies geschaffen. Einen naturnahen Garten mit 20 Bienenstöcken und der "Imkerei Brummkasten".

Honig aus der Imkerei „Brummkasten“: Richard Taxacher und seine Frau Sabine mit ihrem Jüngsten, Sohn Laurin.   SN/sw/Ricky Knoll
Honig aus der Imkerei „Brummkasten“: Richard Taxacher und seine Frau Sabine mit ihrem Jüngsten, Sohn Laurin.  

Die Biene wirkt sehr müde und bewegt sich kaum. Der zehnjährige Cedrick hat sie auf seinen Zeigefinger gesetzt und haucht sie an. Seine Mama, Sabine Taxacher-Singer, setzt mit einem Löffel einen Tropfen Honig vor das Insekt. "Die kalten Temperaturen haben ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 17.10.2019 um 06:39 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/brummende-oase-mitten-in-der-vogelweiderstrasse-70359610