Chronik

Bürmoos: Pkw beim Überqueren einer Bahnkreuzung von Zuggarnitur erfasst

Großes Glück im Unglück haben am Montagvormittag die Beteiligten bei einem Verkehrsunfall in Bürmoos gehabt.

Der demolierte Pkw. SN/ff bürmoos
Der demolierte Pkw.

Drei Feuerwehren wurden am Montagvormittag wegen "Verkehrsunfall - Pkw gegen Lokalbahn" alarmiert. Zeitgleich mit der Feuerwehr Bürmoos wurden auch die Feuerwehr Lamprechtshausen und St. Georgen (Fahrzeuge mit Bergescheren) alarmiert.

Ein Pkw hatte beim Queren der mit einer Ampelanlage ausgestatteten Eisenbahnkreuzung Wahastraße-Stieglgasse die Rotschaltung und somit auch den ankommenden Zug übersehen. Der Pkw wurde am Heck erfasst und erheblich beschädigt - Menschen kamen zum Glück nicht zu Schaden.

Die beiden Bergescheren wurden jedoch nicht benötigt, die Feuerwehr Bürmoos übernahm die Entfernung die Sicherung der Verkehrswege, die Entfernung des Fahrzeuges von der Fahrbahn und die Fahrbahnreinigung sowie Aufräumarbeiten.

<<< Einsatzbericht FF Bürmoos >>

Aufgerufen am 02.12.2021 um 01:05 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/buermoos-pkw-beim-ueberqueren-einer-bahnkreuzung-von-zuggarnitur-erfasst-111064816

Kommentare

Schlagzeilen