Chronik

Bürmoos: Radfahrer bei Verkehrsunfall mit Pkw verletzt

Der Radfahrer wurde auf die Windschutzscheibe des Wagens geschleudert.

Symbolbild. SN/APA (Archiv/Gindl)/BARBARA GINDL
Symbolbild.

Am Freitagnachmittag kam es in Bürmoos zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 70-jährigen Radfahrer und einem Pkw. Der Autolenker bog von der L115 von Bürmoos kommend in die Jauchsdorfer Straße ein und übersah dabei den Fahrradfahrer, der geradeaus fuhr. Auto und Radfahrer kollidierten und der Fahrradfahrer wurde dabei auf die Windschutzscheibe des Wagens geschleudert. Der 70-Jährige trug einen Helm und war ansprechbar. Allerdings klagte er laut Bericht der Polizei über Schmerzen im Hüft- und Nackenbereich. Ein Alkotest bei beiden Beteiligten verlief negativ. Der Radfahrer wurde in das Landeskrankenhaus Salzburg gebracht.

Motorradfahrer stürzte in Maria Alm

Zu einem weiteren Verkehrsunfall kam es am späteren Freitagnachmittag, als ein 19-jähriger Motorradfahrer auf der B164 von Dienten in Richtung Maria Alm fuhr. Wie die Polizei berichtet, geriet der Mann in einer Linkskurve ins Schleudern und stürzte. Sein Motorrad schlitterte in die Leitschiene, der Lenker kam auf dem Asphalt zum Liegen. Der Motorradfahrer verletzte sich beim Sturz und wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus Schwarzach geflogen. Der Alkotest verlief negativ.

Aufgerufen am 15.05.2021 um 12:38 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/buermoos-radfahrer-bei-verkehrsunfall-mit-pkw-verletzt-102542662

Schlagzeilen