Chronik

Büros der Walser Ringer von Einbrechern verwüstet

Einbrecher zwängten die Eingangstüre auf. Die Beute: Münzgeld.

Büros der Walser Ringer von Einbrechern verwüstet SN/sn
Symbolbild.

Polizeieinsatz bei den Walser Ringern: In der Nacht auf Sonntag brachen Unbekannte in das Trainingszentrum des A. C. Wals in der Feuerwehrzeugstätte in Wals ein. Den Zutritt zum Gebäude hatten sie sich über das Aufzwängen der Eingangstür verschafft. Im Haus selbst brachen die Täter unter anderem die Holztüren zum Büro von Präsident Ludwig Bieringer und Obmann Anton Marchl sowie jenem der Trainer auf. Auch Schranktüren gingen zu Bruch.

Der Sachschaden ist erheblich: Die Büros im ersten Stock des Gebäudes wurden verwüstet. Die Tat könnte sich in den Morgenstunden ereignet haben. Anrainer hatten mehrere Geräusche vernommen, die sie jedoch nicht mit einem Einbruch in Verbindung brachten. Die Beute: rund 200 Euro Münzgeld aus dem Getränkeautomaten.

Quelle: SN

Aufgerufen am 23.09.2018 um 12:29 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/bueros-der-walser-ringer-von-einbrechern-verwuestet-617383

DJ Peter gibt Gas mit Oldies aus den Siebzigern

DJ Peter gibt Gas mit Oldies aus den Siebzigern

Heimlich horchte Peter Rebhan in den 70ern Radio. Später kaufte er sich von seinem ersten Verdienst eine Stereoanlage und ersteigerte zwei Lautsprecher. Das war sein Beginn vor dem Mischpult. Im Nachtkastl …

Schlagzeilen