Chronik

Busfahrer fuhr Touristengruppe ohne Lenkberechtigung herum

Eine Verkehrskontrolle in Strobl wurde einem Reisebusfahrer zum Verhängnis.

 SN/APA/BARBARA GINDL

Der Chauffeur, ein 53-jähriger Ungar, konnte für das Fahren des Busses mit slowakischem Kennzeichen keine gültige Lenkberechtigung vorweisen. Konsequenz: Der Reisebus wurde zwangsweise abgestellt und eine Sicherheitsleistung eingehoben. Die 30 taiwanesischen Businsassen wurden durch ein heimisches Busunternehmen zu ihrer Unterkunft nach Salzburg gebracht. Dem Ungarn wurde die Weiterfahrt untersagt und er wird der zuständigen Behörde angezeigt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 30.10.2020 um 03:42 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/busfahrer-fuhr-touristengruppe-ohne-lenkberechtigung-herum-66122728

Schlagzeilen