Chronik

Carsharing-Projekt im Salzburger Stadtteil Gneis nimmt Fahrt auf

Das Carsharing gibt es seit 2019 in Salzburg-Gneis, jetzt fördert die Stadt Salzburg der Projekt.

Der Vernetzer: Johann Lehenauer gründete „Gneis Mobil“. SN/sw/vips
Der Vernetzer: Johann Lehenauer gründete „Gneis Mobil“.

Funktionierende Carsharing-Projekte muss man in Salzburg suchen wie die Nadel im Heuhaufen. Doch ein zartes Pflänzchen wächst im Süden. In der Wohnanlage "Freiraum Gneis" teilen sich Nachbarn bereits seit Mitte 2019 ein Auto. Bewohner der 120 Wohneinheiten, die weniger mobil sind, werden zum Beispiel zum Arzt oder Einkaufen gefahren. Jetzt springt die Stadt Salzburg auf und fördert das Projekt mit einer Einmalzahlung in Höhe von 7000 Euro für die nächsten zwei Jahre. Der Verein "Freiraum Gneis Mobil" rund um Johann ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.05.2022 um 05:07 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/carsharing-projekt-im-salzburger-stadtteil-gneis-nimmt-fahrt-auf-99296458

karriere.SN.at