Chronik

Cobra-Einsatz: Abtenauer bedrohte Nachbarn mit dem Umbringen

Cobra-Einsatz in der Nacht auf Donnerstag in Abtenau. Ein 25-Jähriger bedrohte seine Nachbarn. Er gab an, dass er die ganze Familie umbringen wolle.

Symbolbild.  SN/APA/BARBARA GINDL
Symbolbild.

Die Polizei in Abtenau wurde am Mittwoch gegen 22.25 Uhr verständigt. Ein 25-jähriger Abtenauer klingelte mit dem Küchenmesser in der Hand an der Wohnungstür seines Nachbarn. Einer der dort lebenden Brüder öffnete die Tür. Daraufhin bedrohte der 25-Jährige die beiden Männer. Er werde sie "abstechen". Außerdem brüllte er, dass er die gesamte Familie umbringen werde. Die Brüder verständigten die Polizei. Der Mann flüchtete in seine Wohnung und öffnete der Polizei die Wohnungstür nicht mehr. Da es bereits Tage zuvor zu Streitigkeiten gekommen war und der Mann der örtlichen Polizei als "aggressive Persönlichkeit" bekannt ist, wurde die Festnahme angeordnet. Das Einsatzkommando Cobra rückte aus und nahm den 25-Jährigen fest. Er wird wegen gefährlicher Drohung angezeigt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 22.10.2018 um 10:43 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/cobra-einsatz-abtenauer-bedrohte-nachbarn-mit-dem-umbringen-38847439

Kommentare

Schlagzeilen