Chronik

Corona: Nach fünf Monaten ist Salzburger Musiker Leon Einberger zurück im Leben

Gut ein halbes Jahr kämpfte der Salzburger Musiker Leon Einberger gegen Corona, betreut von rund 200 Mitarbeitern der Landeskliniken.

Am 6. Jänner wurde Leon Einberger mit einer Coronainfektion in das Spital eingeliefert. Lang schwebte er zwischen Leben und Tod. Nächste Woche kann der Künstler das Spital verlassen. SN/salk
Am 6. Jänner wurde Leon Einberger mit einer Coronainfektion in das Spital eingeliefert. Lang schwebte er zwischen Leben und Tod. Nächste Woche kann der Künstler das Spital verlassen.

Eigentlich dachte der bildende Künstler und Musiker Leon Einberger, dass ihn eine schwere Erkältung erwischt habe. Dann kam bei dem 65-Jährigen schwere Atemnot dazu, die Lippen verfärbten sich blau. Seine Frau Veronika Einberger alarmierte die Rettung, die ihn sofort auf die Intensivstation des Uniklinikums für Innere Medizin brachte. Das war am 6. Jänner.

In den Wochen danach schwebte der Stadt-Salzburger zwischen Leben und Tod. Auf der Inneren Medizin heißt es, man habe sofort gewusst, was los ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.06.2021 um 07:36 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/corona-nach-fuenf-monaten-ist-salzburger-musiker-leon-einberger-zurueck-im-leben-103482451