Chronik

Coronafall in der Fachhochschule Puch-Urstein: Studentin saß im Hörsaal

Eine Studentin der Fachhochschule in Puch-Urstein wurde am Freitag positiv auf das Coronavirus getestet. Am Mittwoch war sie in einem Hörsaal, um eine Prüfung zu absolvieren.

Die Fachhochschule in Puch-Urstein. SN/robert ratzer
Die Fachhochschule in Puch-Urstein.

Die Zahl der aktiv an Covid-19 erkrankten Personen im Bundesland steigt weiter. Am Sonntagabend waren 51 Menschen erkrankt. Eine davon ist eine Studentin der Salzburger Fachhochschule. Bei ihr war am Freitag eine Infektion mit dem Coronavirus festgestellt worden. Noch am Mittwoch hatte sie eine Prüfung an der Fachhochschule abgelegt.

Knapp 30 Personen sollen laut der Salzburger Fachhochschule mit ihr im Prüfungssaal gewesen sein. Jene Studenten, die in ihrer Nähe saßen, müssen sich nun in Selbstisolation begeben und ihren ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.09.2020 um 12:18 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/coronafall-in-der-fachhochschule-puch-urstein-studentin-sass-im-hoersaal-90090202