Chronik

Coronavirus-Aufruf an Westbahn-Fahrgäste auf Strecke Wien-Salzburg

Nach einer positiven Testung gibt es einen vorsorglichen Aufruf.

Die Passagiere, die am 23. August mit der Westbahn von Wien-Westbahnhof nach Salzburg (13.10 Uhr bis 16.30 Uhr) gereist sind, sollen ihren Gesundheitszustand beobachten.  SN/APA (Archiv/Neubauer)/HERBERT NE
Die Passagiere, die am 23. August mit der Westbahn von Wien-Westbahnhof nach Salzburg (13.10 Uhr bis 16.30 Uhr) gereist sind, sollen ihren Gesundheitszustand beobachten.

Die Gesundheitsbehörde der Stadt Salzburg hat Dienstag früh vorsorglich einen öffentlichen Aufruf gestartet. Nach einer positiven Coronatestung eines Zugpassagiers sollen Personen, die am Sonntag, 23. August, mit der Westbahn um 13.10 Uhr vom Wiener Westbahnhof nach Salzburg (Ankunft ca. 16.30 Uhr) gereist sind, ihren Gesundheitszustand beobachten. Sollten Symptome wie Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit, Schnupfen oder der plötzliche Verlust des Geschmacks- und Geruchssinns auftreten, soll umgehend die Gesundheitshotline 1450 kontaktiert werden.

Im Bundesland Salzburg wird die Zahl der aktiv mit dem Coronavirus Infizierten derzeit mit 157 angegeben.

Aufgerufen am 27.10.2021 um 09:02 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/coronavirus-aufruf-an-westbahn-fahrgaeste-auf-strecke-wien-salzburg-92233792

Kommentare

Schlagzeilen