Chronik

Coronavirus: Dritter Fall in Salzburg bestätigt

Mittwochnachmittag bestätigte die Landessanitätsdirektion eine weitere Coronavirus-Infektion in Salzburg. Damit gibt es drei bestätigte Erkrankungsfälle. Das Covid-19-Virus war am Mittwochvormittag auch Thema der Aktuellen Stunde im Landtag. Es gebe keinen Grund, Großveranstaltungen abzusagen. Doch auch das Land ist nun von Lieferengpässen betroffen, etwa bei hochwertigen Schutzmasken.

Das Coronavirus hat den Landtag erreicht – zumindest in der Debatte. Die Aktuelle Stunde stand am Mittwoch ganz im Zeichen des Umgangs mit dem Virus. SN/robert ratzer
Das Coronavirus hat den Landtag erreicht – zumindest in der Debatte. Die Aktuelle Stunde stand am Mittwoch ganz im Zeichen des Umgangs mit dem Virus.

Beim dritten bestätigten Erkrankungsfall im Bundesland Salzburg handelt es sich um eine 62-jährige Frau im Pongau. Sie befindet sich in häuslicher Quarantäne. In Fusch an der Glocknerstraße (Pinzgau) in häuslicher Quarantäne befindet sich zudem jene 36-Jährige, bei der am 29. Februar die Viruserkrankung festgestellt worden war. Ihr Lebensgefährte, ein 48-jähriger Mann aus Fusch, ist in stationärer Behandlung.

Im Salzburger Landtag scheute man den festen Händedruck noch nicht. Händeschütteln bei Abgeordneten und Landesregierungsmitgliedern ist noch nicht tabu - und ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.12.2021 um 01:55 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/coronavirus-dritter-fall-in-salzburg-bestaetigt-84361363