Chronik

Coronavirus - Land Salzburg meldet 16 weitere Todesfälle

Das Land Salzburg hat am Samstag 16 weitere Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus gemeldet. Damit erhöht sich die Zahl jener Menschen, die mit oder an der Infektion verstorben sind, in Salzburg auf insgesamt 115.

Weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19. SN/APA/BARBARA GINDL
Weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19.

Die Bezirksübersicht über die Todesfälle stellt sich laut Land Salzburg am Samstag (Stand 10:50 Uhr) wie folgt dar: Pongau 38 (+3), Tennengau 14 (+/-0), Lungau 5 (+/-0), Stadt Salzburg 13 (+2), Flachgau 27 (+4), Pinzgau 18 (+7).

Derzeit befinden sich 234 Covid-19-Patienten im Spital, davon werden 25 auf der Intensivstation betreut. 5.807 Personen sind als Kontaktpersonen in häuslicher Quarantäne oder verkehrsbeschränkt.​

Die Zahl der positiv getesteten Personen beträgt im Land Salzburg nunmehr 17.217 Personen (+612 im Vergleich zu Freitagfrüh). Die Zahl der aktiv infizierten Personen im Bundesland beträgt aktuell laut EMS 6.415 (+131).

Aktiv Infizierte nach Bezirken im Vergleich zur letzten Morgenmeldung: Pongau 915 (-6), Tennengau 633 (+1), Lungau 208 (-15), Stadt Salzburg 1.551 (+167), Flachgau 1.705 (-47), und Pinzgau 1.403 (+31).

Quelle: SN

Aufgerufen am 27.11.2020 um 10:40 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/coronavirus-land-salzburg-meldet-16-weitere-todesfaelle-95950282

Kommentare

Schlagzeilen