Chronik

Coronavirus - mehr als 500 Neuinfektionen in Salzburg an einem Tag

Die Gesundheitsbehörden in Salzburg haben am Donnerstag einen Rekord bei der Zahl der Corona-Neuinfektionen verzeichnet. Erstmals wurden an einem Tag mehr als 500 Personen positiv getestet, vermeldete das Land.

Symbolbild SN/APA/GEORG HOCHMUTH
Symbolbild

Nur in drei der 119 Gemeinden habe es in den vergangenen sieben Tagen keine Neuinfektion gegeben. Dabei hatte Salzburg bereits früher als andere Bundesländer versucht, mit zunehmend strengeren Beschränkungen auf die steigenden Fallzahlen zu reagieren.

Knapp 4000 aktiv infizierte Personen in Salzburg

Konkret sind von Mittwoch auf Donnerstag 510 Neuinfektionen in Salzburg registriert worden, die Zahl der aktiv infizierten Personen stieg auf 3.900. Zum Vergleich: Anfang September galten im Bundesland knapp 170 Personen als aktuell infiziert. Mit 1. Oktober waren es etwas mehr als 290, mit 1. November bereits über 3.000. "Alleine in den letzten sieben Tagen gab es im Land Salzburg fast 2.700 Neuinfektionen, im Frühjahr gab es im März und April in Summe rund 1.200 Fälle", erklärte Landesstatistiker Gernot Filipp heute in einer Aussendung.

Fallzahlen steigen in allen Bezirken

Die Zahlen steigen in allen Bezirken, besonders stark in der Landeshauptstadt. 138 Covid-19-Patienten befanden sich mit Stand Donnerstag früh im Spital, davon 21 auf der Intensivstation. Bisher wurden im Bundesland 57 Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19 verzeichnet, fast 4000 Kontaktpersonen wurden von den Behörden in häusliche Quarantäne gesteckt oder als verkehrsbeschränkt eingestuft.

Maßnahmen wurden sukzessive verschärft

In Salzburg sind mit Beginn des Herbstes die Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus sukzessive verschärft worden. Einer ersten Sperrstundenvorverlegung auf 22.00 Uhr folgten zunächst Einschränkungen im stark betroffenen Tennengau. Mit Kuchl wurde dann mit 17. Oktober erstmals seit dem Frühjahr wieder eine Gemeinde in Österreich unter Quarantäne gestellt. Gleichzeitig traten auch ein landesweites Verbot privater Feiern und Einschränkungen bei Veranstaltungen in Kraft - bis letztlich am Dienstag der Teil-Lockdown des Bundes noch strengere Schritte setzte.

Quelle: APA

Aufgerufen am 26.11.2020 um 02:59 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/coronavirus-mehr-als-500-neuinfektionen-in-salzburg-an-einem-tag-95212060

Kommentare

Schlagzeilen