Chronik

Coronavirus: Sieben neue Fälle in Salzburg - insgesamt 20 Patienten

Am Mittwochvormittag gab das Land Salzburg vier neue Fälle bekannt, am Nachmittag drei weitere. Damit ist die Gesamtanzahl in Salzburg auf 20 angestiegen.

Symbolbild: Richtiges Händewaschen schützt vor Infektionen. SN/heinz bayer
Symbolbild: Richtiges Händewaschen schützt vor Infektionen.

Am Donnerstagnachmittag nahm das Land Salzburg drei weitere Personen in die Tabelle der positiv getesteten Patienten auf: Es handelt sich um eine 79-jährige Frau sowie zwei Männer im Alter von 83 und 78 Jahren. Alle drei Personen befinden sich in häuslicher Quarantäne.

Bei den am Vormittag bekannt gewordenen Fällen handelt es sich um drei Patienten im Pinzgau und eine Patientin in der Stadt Salzburg. Im Pinzgau ist ein weiteres Mitglied der bereits vor Tagen betroffenen britischen Reisegruppe positiv getestet worden. Es handelt sich dabei um einen 45-jährigen Mann. Die Gruppe befindet sich dem Vernehmen nach in einem Pinzgauer Ort in Quarantäne.

Bei den zwei weiteren Infektionsfällen im Pinzgau handelt es sich um einen 42-jährigen Mann, der sich in Saalbach-Hinterglemm mit seiner Freundin in häuslicher Quarantäne befindet.

Ein 43-Jähriger Deutscher wurde in Maria Alm positiv getestet. Er befindet sich mit seiner Frau auf dem Heimweg nach Deutschland.

In der Stadt Salzburg wurde eine 33-jährige Frau positiv auf das SARS-CoV-2-Virus getestet. Sie sei in letzter Zeit viel auf Reisen gewesen und soll sich zuletzt in Italien aufgehalten haben.

Mit den vier weiteren Fällen ist die Gesamtanzahl der Fälle in Salzburg auf 20 gestiegen, davon befinden sich zwei Personen nicht mehr im Bundesland Salzburg. Das betrifft auch den 59-jährigen Mann, der in einem Hotel in Bad Gastein positiv getestet wurde. Er befindet sich daheim in Oberösterreich in häuslicher Quarantäne.

Die AGES, die Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit, führt in Salzburg einen weiteren Fall an. Dieser ergibt sich laut den Daten des Landes Salzburg daraus, dass diese Person über einen Hauptwohnsitz in Salzburg verfügt, sich derzeit allerdings außerhalb Salzburgs aufhält.

Quelle: SN

Aufgerufen am 28.01.2021 um 09:00 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/coronavirus-sieben-neue-faelle-in-salzburg-insgesamt-20-patienten-84740386

Kommentare

Schlagzeilen