Chronik

Coronavirus: Tauern Spa in Kaprun schränkt seinen Betrieb ein

Nur mehr für Hotelgäste wird das Tauern Spa in Kaprun am Freitag geöffnet sein. Der Betrieb für Tagesgäste wird bis 3. April eingestellt.

Das Tauern Spa in Kaprun hat bis Anfang April nur mehr für die Hotelgäste geöffnet. SN/tauern spa
Das Tauern Spa in Kaprun hat bis Anfang April nur mehr für die Hotelgäste geöffnet.

Mit dieser Maßnahme folge der Betrieb einer Präzisierung des Erlasses des Gesundheitsministeriums zur Vermeidung des Zusammenströmens größerer Menschenmengen nach Paragraph 15 des Epidemiegesetzes, heißt es in der Aussendung.

Das Tauern Spa Kaprun übernehme gesellschaftliche Verantwortung und leiste einen Beitrag zur Umsetzung der aktuellen Bestrebungen der Bundesregierung.


Für den Schutz der Gesundheit der Hotelgäste werde man forcierte Hygiene- und Informationsmaßnahmen ergreifen. Dazu zähle auch das Ersuchen, zu anderen Gästen eine Distanz von ein bis zwei Meter zu wahren.

Menschen mit grippeähnlichen Symptomen (Husten, Fieber), mit Atemwegserkrankungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder anderen schweren Erkrankungen mit Auswirkungen auf das Immunsystem werde derzeit von einem Besuch abgeraten.

Noch keine Informationen gibt es mit Stand 17.20 Uhr darüber, wie die anderen fünf Salzburger Thermen vorgehen werden. Das Tauern Spa ist Mitglied einer Arbeitsgemeinschaft mit dem Aqua Salza in Golling, der Therme Amadé in Altenmarkt, dem Medizinischen Zentrum Bad Vigaun sowie der Alpentherme in Bad Hofgastein und der Felsentherme in Bad Gastein.

Quelle: SN

Aufgerufen am 27.01.2021 um 03:07 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/coronavirus-tauern-spa-in-kaprun-schraenkt-seinen-betrieb-ein-84760795

Kommentare

Schlagzeilen