Chronik

Dachdecker stürzte sechs Meter in Tiefe - schwer verletzt

Bei einem Sechs-Meter-Sturz hat ein Dachdecker am Freitagnachmittag im Salzburger Stadtteil Maxglan schwere Kopfverletzungen erlitten. Der Unfall ereignete auf einer Baustelle.

Der Mann wurde von der Rettung ins Krankenhaus gebracht. SN/APA (Archiv/Gindl)/Barbara Gindl
Der Mann wurde von der Rettung ins Krankenhaus gebracht.

Der 46 Jahre alte Mann aus Saalfelden war laut Angaben der Polizei dabei, auf einem Mehrfamilienhaus Abdeckungen an einem Flachdach anzubringen und stand auf einer Leiter. Eine Krankenschwester wurde Zeugin des Unfalls und leistete Erste Hilfe. Der Verletzte wurde nach der Erstversorgung mit der Rettung in das LKH gebracht.

Quelle: SN

Aufgerufen am 24.11.2020 um 04:43 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/dachdecker-stuerzte-sechs-meter-in-tiefe-schwer-verletzt-62540983

Digitale Sammlungen: Viele Wege führen ins Museum

Digitale Sammlungen: Viele Wege führen ins Museum

Mehr als 600.000 Objekte hütet das Salzburg Museum in seinen Sammlungen. Fast 130.000 davon sind derzeit nicht nur zu sehen, wenn die Standorte geöffnet haben und Ausstellungen zugänglich sind. Man kann sie …

Schlagzeilen