Chronik

Daniel Huber gelang der erste Weltcupsieg

Zum Abschluss der Vierschanzentournee in Bischofshofen konnte der Seekirchner Skispringer endlich über Platz eins jubeln.

Daniel Huber bei der Siegerehrung in Bischofshofen. SN/sw/gepa pictures
Daniel Huber bei der Siegerehrung in Bischofshofen.

Die Freude im Auslauf der Paul-Außerleitner-Schanze in Bischofshofen kannte bei Daniel Huber kaum Grenzen. Lange musste der 29-Jährige auf seinen ersten Weltcup-Einzelsieg hinarbeiten. Beim traditionellen Dreikönigsspringen in Bischofshofen ist es ihm gelungen. Der Seekirchner setzte sich vor dem Norweger Halvor Egner Granerud und dem Deutschen Karl Geiger durch. Schon in der Qualifikation hatte Daniel Huber eine überragende Leistung gezeigt und sich im K.-o.-Duell gegen den Japaner Junshiro Kobayashi mit einem Satz auf 136,5 Meter souverän durchgesetzt und damit den zweiten ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.05.2022 um 01:27 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/daniel-huber-gelang-der-erste-weltcupsieg-115318417