Chronik

Das Glück aus dem Stanitzel

Der liebevoll restaurierte, zum Icetruck umgebaute Citroen HY ist ein echter Hingucker. Und der fruchtig, frische Geschmack der "Real Fruit Ice Cream" tut sein Übriges.

Seit über einem Jahr sind Eva und Thomas Befurt mit ihrem "Happy Cones"-Icetruck im Salzburger Land unterwegs. Und das Geschäft boomt. Kein Wunder: Das Eis schmeckt einfach toll. "Wir verwenden Joghurteis und verfeinern es vor Ort mit frischen Früchten nach Wahl, ohne zusätzliche künstliche Farbstoffe, Aromen oder Geschmacksverstärker", erklärt Thomas Befurt. Das Basiseis wird aus Salzburger Milch im Salzburger Land hergestellt. Genauer gesagt ist Thomas seit einiger Zeit selbst zuständig für die Herstellung, denn die Firma Eiszeit aus Anthering stellte den innovativen jungen Mann gleich ein.

Idee aus Neuseeland mitgebracht

Die Idee zum Icetruck nahm das Paar aus Neuseeland mit. Im Rahmen einer Weltreise waren die beiden mit ihrem kleinen Sohn Louis dort mit einem Bus unterwegs. "Dort stand bei jedem Erdbeerland ein Truck mit einer Eismaschine, wo man sich aus den frischen Früchten Eis machen lassen konnte. Das schmeckte so gut, wir waren begeistert", so Eva Befurt. Diesen Geschmack wollten sie nach Österreich bringen.

Wieder daheim machten sie sich auf die Suche nach dem Truck für ihren Eiswagen. Sie wollten etwas Besonderes und wurden in Frankreich fündig.

Citroen HY -
ein echter Hingucker

Der 50 PS starke Lieferwagen mit Dreiganggetriebe bedurfte allerdings einiger Zuwendung. Der gelernte Schlosser und Bierbrauer Thomas Befurt baute ihn eigenhändig für seine Zwecke um. Die Eismaschine kommt aus Australien. Das Eis und die Früchte stammen aber alle aus der Region.

Das Eis wird mit drei verschiedenen Früchten angeboten: Erdbeere, Himbeere und Kirsche. "Manchmal verwenden wir tropische Früchte wie Mango oder Ananas. Ein Kunde fragte für einen Event nach grünem Eis - passend zum Corporate Design der Firma. Da haben wir dann mit Avocado oder Kiwi gearbeitet", so der begeisterte Eismacher, der seit seiner Rückkehr mit seiner Familie in Seekirchen lebt.

Der "Happy Cones"-Eiswagen steht nicht nur bei örtlichen Festen, sondern kann auch fix gebucht werden. Er ist nicht nur ein wahrer Hingucker für Firmenfeiern, Hochzeiten oder andere private Feste, sondern liefert auch eine köstliche sommerlich-erfrischende Nachspeise.

Aufgerufen am 17.07.2018 um 04:27 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/das-glueck-aus-dem-stanitzel-29689996

Geplante Deponie ruft besorgte Bürger auf den Plan

Geplante Deponie ruft besorgte Bürger auf den Plan

In Henndorf könnte eine Deponie für Erdaushubmaterial entstehen. Das Vorhaben stößt bei Anrainern, aber auch bei der Gemeindepolitik auf Ablehnung. Bis vor Kurzem waren die Bewohner an der Lichtentannstraße …

Das Leben ist ein Fest

Das Leben ist ein Fest

Das Museum "Einlegerhaus" in Obertrum zeigt anhand entsprechender Exponate die wichtigsten Lebensstationen eines Menschen - von der Geburt bis zum Tod. In seiner aktuellen Sommerausstellung widmet sich das …

Hypo legt im Flachgau deutlich zu

Hypo legt im Flachgau deutlich zu

Mit sechs Filialen im Bezirk setzt die Hypo Salzburg auf die Region und punktet seit zweieinhalb Jahren mit verstärkter Kundenbetreuung. "Wir verstehen uns als Regionalbank. Deshalb haben wir vor zweieinhalb …

Schlagzeilen