Chronik

Das Glück wartet bei der Mozartstatue

Die Salzburger Fremdenführerin Monika Bruckmoser hat einen Reiseführer mit über 80 besonderen Orten in Salzburg geschrieben.

Die Panzerspuren an einer Hausecke in der Steingasse kennen Salzburger vielleicht - und auch Erwin Wurms "Gurken" im Furtwänglerpark oder das Mini-Kaffeehaus im einstigen Mauthäuschen des Mozartstegs wird vielen Einheimischen ein Begriff sein. Aber was ist mit den aus der Römerzeit stammenden Felicitas-Mosaiken bei der Mozartstatue am Mozartplatz? Oder mit der kleinen, versteckten Imbergkirche - einem der Lieblingsplätze von Mozart?

Die Salzburger Fremdenführerin Monika Bruckmoser entführt mit ihrem neu erschienenen Buch an 80 "Glücksorte in Salzburg".

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.12.2020 um 03:34 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/das-glueck-wartet-bei-der-mozartstatue-94480078