Thema Lärmbelastung

A10: Anrainer fordern besseren Lärmschutz

Anrainer an der A10 im Tennengau fordern neue Lärmschutzwände. Die Asfinag räumt Mängel ein - dennoch ist kein Baustart in Sicht.

Menschen mit dringenden Anliegen vertrösten zu müssen sei hart. Das sagt Fritz Holztrattner, der Bürgermeister von Bad Vigaun (ÖVP). "Die Anrainer der A10 sind sehr stark belastet und bis sich das ändert, werden Jahre vergehen." Das habe sich in Gesprächen mit der Autobahngesellschaft Asfinag herauskristallisiert. "Die sagen, eine Lärmschutzwand hat eine Lebensdauer von 20 bis 25 Jahren und erst wenn diese erreicht ist, zahlen sie wieder mit. Aber nur dort, wo Häuser betroffen sind, und nur bis zu einer Höhe ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 31.01.2023 um 11:41 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/das-lange-warten-auf-den-laermschutz-an-der-tauernautobahn-130419133