Chronik

Das Museum Burg Golling hat einen neuen "Burgherren"

Der Urgeschichte-Experte und Archäologe Sebastian Krutter hat mit Jahresbeginn die Leitung des Museums übernommen.

Bereits seit zwölf Jahren arbeitet Krutter im Museum. Mit den umfangreichenSammlungsbeständen ist er bestens vertraut.  SN/sw/museum burg golling
Bereits seit zwölf Jahren arbeitet Krutter im Museum. Mit den umfangreichenSammlungsbeständen ist er bestens vertraut.

Drei Jahre lang war die Kunsthistorikerin Hemma Ebner "Burgherrin" im Museum Burg Golling gewesen, davor 13 Jahre lang der Archäologe und Historiker Bernhard Schlag. Mit 1.1.2021 hat nun der Urgeschichte-Experte und Archäologe Sebastian Krutter die Leitung des Museums übernommen. Neu auf der Burg Golling ist der gebürtige Gollinger aber nicht: Der 32-Jährige ist bereits seit zwölf Jahren im Museum Burg Golling tätig und somit mit der Geschichte des Hauses, den Sammlungsbeständen sowie der regionalen Natur- und Kulturgeschichte bestens vertraut. Krutter ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.03.2021 um 06:08 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/das-museum-burg-golling-hat-einen-neuen-burgherren-98632051