Chronik

Das Salzburger Christkind stellt sich vor

Die 20-jährige Studentin Sophie-Marie Rieder aus Anthering ist das Christkind des Christkindlmarktes am Dom- und Residenzplatz.

Christkind Sophie-Marie Rieder aus Antthering mit ihren Engeln Eva Lechner, Hannah Lechner, Lilian Egger und Carola Steingruber.  SN/Franz Neumayr
Christkind Sophie-Marie Rieder aus Antthering mit ihren Engeln Eva Lechner, Hannah Lechner, Lilian Egger und Carola Steingruber.

Unterstützung wird sie von vier Engerln: Lilian Egger (16) aus Salzburg, Carola Steingruber (21) aus Ebenau sowie den Geschwistern Eva (20) und Hannah Lechner (22) aus Wals. Am Sonntag stellen sich die Salzburgerinnen um 16 Uhr den Besuchern am Domplatz vor.

Christkind hilft beim Ausfüllen von Wunschzetteln

Das Salzburger Christkind ist an den Adventssonntagen (2.12., 9.12., 16.12., 23.12.) und mittwochs (5.12., 12.12., 19.12.) jeweils um 16 Uhr im Dienst. Zu den Aufgaben des Christkindl-Teams zählt das Verteilen von kleinen Geschenken sowie das Vortragen von Weihnachtsgedichten in verschiedenen Sprachen. Besonders beliebt bei den kleinen Gästen: Das Christkind hilft beim Ausfüllen von Weihnachtswunschbriefen, die dann mit einem Luftballon in den Himmel geschickt werden. Im letzten Jahr flog ein Luftballon bis nach Slowenien.

Aufgerufen am 27.11.2021 um 06:43 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/das-salzburger-christkind-stellt-sich-vor-61686649

Kommentare

Schlagzeilen