Chronik

Demo mit der Gießkanne: Ein Brunnen soll Hallein beleben

Trotz des Neins des Bürgermeisters aus Kostengründen geben die Befürworter eines neuen Brunnens in der Halleiner Altstadt nicht auf.

Demo mit der Gießkanne: Ein Brunnen soll Hallein beleben SN/sw/ricky knoll
Die Wasserspiele auf Plätzen in der Stadt Salzburg sollen Vorbild für Hallein sein.

Die Initiative für den Brunnen sieht "die letzte Chance für einen Brunnen am Oberen Markt" und ruft die Bürger für Mittwoch, 17. August, um 18.30 Uhr zu einer großen Gießkannen-Aktion für den "Wunschbrunnen" auf.

Das Motto ist laut Vizebürgermeister Walter Reschreiter: "Gießkanne mitbringen, Wasser einfüllen und die Fußgängerzone zum Sprudeln bringen." Die aktuellen Pflasterarbeiten "haben den Oberen Markt noch nicht erreicht, daher wünschen wir uns von den Verantwortlichen der Stadt Hallein ein rasches Umdenken und neue Gesprächsbereitschaft". Nach dem Verlegen der neuen Steine wäre es zu spät, weil viel teuer.

Die Architekten Erich Wagner und Eduard Widmann haben Pläne für einen modernen Brunnen in der Form von Wasserfontänen und einem Gerinne wie in der Stadt Salzburg. Für das Projekt habe der Tourismusverband 80.000 Euro zugesichert. Reschreiter weiß auch von Gesprächen mit möglichen Sponsoren.

Quelle: SN

Aufgerufen am 21.09.2018 um 05:47 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/demo-mit-der-giesskanne-ein-brunnen-soll-hallein-beleben-1153801

Von Annaberg aus den Markt erobert

Von Annaberg aus den Markt erobert

Mit IT-Lösungen für Klein- und Mittelunternehmen ist Comtech IT-Solutions stetig gewachsen. Anlagenzeichnungen sind zeitaufwendig und kompliziert. Viele Elektrounternehmer wissen ein Lied davon zu singen. Mit …

Spielbusfest in Abtenau war ein voller Erfolg

Spielbusfest in Abtenau war ein voller Erfolg

Mehr als 150 Kinder kamen kürzlich zum Spielbusfest der neu gegründeten Kinderfreunde Abtenau in die Turnhalle der Volksschule. Mit dem Spielbusfest als erster größerer Veranstaltung machten kürzlich die neu …

Schlagzeilen