Chronik

Der Brigadier freut sich über Millionen für Salzburgs Kasernen

Beim Bundesheer bleibt kein Stein auf dem anderen. In Salzburg profitiert man besonders. 17 Millionen Euro werden in Gebäude investiert.

Der Brigadier freut sich über Millionen für Salzburgs Kasernen SN/sn
Militärkommandant Brigadier Heinz Hufler: „So eine Situation habe ich in 40 Jahren noch nicht erlebt.“

Der Salzburger Militärkommandant ist zufrieden. Seit 40 Jahren sei er beim Bundesheer, sagt Brigadier Heinz Hufler. "Aber so etwas habe ich überhaupt noch nicht erlebt." Was Hufler so glücklich macht, ist die Trendwende bei der Militärpolitik. 9800 Berufssoldaten will Österreich bis zum Jahr 2020 verpflichten, 1,2 Mrd. sollen in Fahrzeuge und Geräte investiert werden. Salzburg profitiert besonders von dieser Situation.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 25.09.2018 um 07:39 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/der-brigadier-freut-sich-ueber-millionen-fuer-salzburgs-kasernen-1000945