Chronik

Der Christbaum für das Parlament kommt heuer aus der "Stille Nacht!"-Gemeinde Arnsdorf

Der Baum wurde vom Salzburger Waldverband gespendet. Dessen Präsident Rudolf Rosenstatter und Bundesratspräsidentin Andrea Eder-Gitschthaler reisten am Montag zur Aufstellung der Tanne nach Wien.

Vergangenen Mittwoch wurde sie im Ortsteil Arnsdorf in Lamprechtshausen gefällt. Im Bild vorn: Johann Kreuzeder mit Sohn und Schwiegertochter, Andreas und Christine Kreuzeder, sowie den beiden Enkerln Simon und Jonathan. Dahinter: (v. l. n. r.): LKS-Präsident Rupert Quehenberger, Landesforstdirektor Franz Lanschützer, Bundesratspräsidentin Andrea Eder-Gitschthaler, Waldverbandspräsident Rudolf Rosenstatter und Bürgermeisterin Andrea Pabinger. SN/lks/mooslechner
Vergangenen Mittwoch wurde sie im Ortsteil Arnsdorf in Lamprechtshausen gefällt. Im Bild vorn: Johann Kreuzeder mit Sohn und Schwiegertochter, Andreas und Christine Kreuzeder, sowie den beiden Enkerln Simon und Jonathan. Dahinter: (v. l. n. r.): LKS-Präsident Rupert Quehenberger, Landesforstdirektor Franz Lanschützer, Bundesratspräsidentin Andrea Eder-Gitschthaler, Waldverbandspräsident Rudolf Rosenstatter und Bürgermeisterin Andrea Pabinger.

Vier Meter hoch sollte er sein, aber nicht breiter als zwei Meter. "Das ist gar nicht so einfach, weil bei dieser Höhe sind die Bäume meistens schon etwas breiter", schildert "Hatzlbauer" Johann Kreuzeder. Seine Familie betreibt im Lamprechtshausner Ortsteil Arnsdorf eine kleine Christbaumkultur. Von dort kommt der diesjährige Weihnachtsbaum für das Parlament in Wien. Weil er im Inneren aufgestellt wird, dürfen die angeforderten Größenmaße keinesfalls überschritten werden. "Es handelt sich um eine 17 oder 18 Jahre alte Tanne, die ich ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.01.2021 um 11:09 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/der-christbaum-fuer-das-parlament-kommt-heuer-aus-der-stille-nacht-gemeinde-arnsdorf-96033748