Chronik

Der Faschingsumzug zieht durch Maxglan

Am Samstag wird es bunt, laut und lustig: Mit mehr als 1000 Beteiligten wird Salzburgs größter Faschingsumzug im Stadtteil Maxglan gefeiert. Organisator Franz Stary trägt dafür rote Zöpfe.

40 Gruppen werden morgen, Samstag, für farbenfrohe Kostüme und lustig dekorierte Festwagen sorgen: Um 13.30 Uhr startet der Maxglaner Faschingsumzug beim Wirtschaftshof in der Siezenheimer Straße 20. Die Veranstaltung findet nur alle drei Jahre statt.

Organisator Franz Stary: "Ich freue mich, dass das Interesse so groß ist, dass sich so viele Gruppen angemeldet haben. Jetzt hoffe ich noch, dass viele Menschen zum Mitfeiern kommen - am liebsten ebenfalls verkleidet." Das sei ein großer Wunsch, denn: "Salzburg ist leider keine Faschingshochburg." Wieso er dennoch auf eine solch aufwendig zu organisierende Veranstaltung setzt? "Weil es mir Spaß macht, ohne Leidenschaft ginge das gar nicht." Zudem freue er sich über die Tausenden Besucher, die jedes Mal mit einer großen Portion guter Laune dabei seien und sich vom Faschingstreiben begeistern ließen.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 15.11.2018 um 09:58 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/der-faschingsumzug-zieht-durch-maxglan-346702