Chronik

Der heilige Martin kommt hoch zu Ross

Es ist ein Erlebnis, das den meisten Kindern in Erinnerung bleibt: der Laternenumzug und das traditionelle Martinsfest. In Seekirchen steigt Janet Genyk als heiliger Martin aufs Pferd.

Janet Genyk schlüpft in die Rolle des heiligen Martin hoch zu Ross. Im Bild mit Anja (l.) und Johannes Genyk und Mirjam Gánics. SN/sw/hann
Janet Genyk schlüpft in die Rolle des heiligen Martin hoch zu Ross. Im Bild mit Anja (l.) und Johannes Genyk und Mirjam Gánics.

Wer rund um den Martinstag in der Dämmerung durch Seekirchen spaziert, könnte mit etwas Glück dem heiligen Martin begegnen, der zu dieser Zeit in Richtung Kindergärten reitet. Dort besucht er die Kinder, die bereits ganz aufgeregt mit ihren selbst gebastelten Laternen auf seine Ankunft warten. Mit seinem Pferd führt er den Laternenzug der Kleinen durch Seekirchen an und läutet damit das Martinsfest im Kindergarten ein.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 12.11.2018 um 11:11 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/der-heilige-martin-kommt-hoch-zu-ross-59998396