Chronik

Der nördliche Flachgau sucht Zukunftsideen

Der Regionalverband Flachgau-Nord möchte wieder eine LEADER-Region werden. Dafür wurden zwei weitere Gemeinden ins Boot geholt.

Bei einer Informationsveranstaltung wurden kürzlich die Eckpunkte der geplanten LEADER-Region Flachgau-Nord präsentiert. Rund 50 Interessierte waren dabei. SN/sw/regionalverband flachgau-nord
Bei einer Informationsveranstaltung wurden kürzlich die Eckpunkte der geplanten LEADER-Region Flachgau-Nord präsentiert. Rund 50 Interessierte waren dabei.

Noch fehlen die finalen Budgetbeschlüsse der Gemeindevertretungen. Auch der für die Bewerbung als LEADER-Region nötige Verein ist noch nicht gegründet. Doch die Stimmung in den sieben Mitgliedsgemeinden des Regionalverbands Flachgau-Nord ist eindeutig: Alle Gemeindevertretungen haben Grundsatzbeschlüsse gefasst. Mit Anthering und Bergheim konnten sogar zwei Gemeinden für das Projekt gewonnen werden, die keine Mitglieder des Regionalverbands sind.

Bild: SN/sw/rvfn
„Wir sind derzeit ein blinder Fleck auf der LEADER-Landkarte.“
Cathrine Maislinger, Geschäftsführerin Regionalverband Flachgau-Nord

"Die Region ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.10.2021 um 05:42 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/der-noerdliche-flachgau-sucht-zukunftsideen-110824879