Chronik

"Der Otter nimmt uns die Freude am Fischen"

Etwa 400 Lungauer Petrijünger nennen ein ganz besonders Revier ihr Eldorado für naturnahe Freizeitgestaltung.

Der Fischotter ist der erklärte Feind der heimischen Fischer. Da er geschützt ist, werden immer mehr seiner Gattung die Unterwasserökologie stören und die Freude am Fischen eindämmen. SN/sw/pixabay
Der Fischotter ist der erklärte Feind der heimischen Fischer. Da er geschützt ist, werden immer mehr seiner Gattung die Unterwasserökologie stören und die Freude am Fischen eindämmen.

Der Tamsweger Heeresbedienstete Franz Berghammer ist seit sechs Jahren Bezirksfischereimeister des Lungaus. Rund 400 Jahreslizenzen laufen über seinen Schreibtisch. Im Bezirk besteht nur ein Verein, nämlich jener in Tamsweg für den Prebersee. Den leitet Wolfgang Klampfer und er hat rund 30 Mitglieder. Eine Gemeinschaft betreut den Agrarteich in St. Michael. Haupteinsatzgebiete der Lungauer Fischer sind ansonsten noch die Mur, die Taurach und die Longa.

Otter frisst ab einer Größe von 20 Zentimetern

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.01.2022 um 09:53 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/der-otter-nimmt-uns-die-freude-am-fischen-103124248