Chronik

Der "Schlenkengeist" lädt zur Rückbesinnung

Der Tennengauer Unternehmer Josef Dygruber lädt zu einem Skitouren-Bewerb der besonderen Art.

Steinmetz Edi Schnöll und Josef Dygruber beim Marterl für den „Schlenkengeist“ Josef Brüggler aus Oberalm. SN/dygruber
Steinmetz Edi Schnöll und Josef Dygruber beim Marterl für den „Schlenkengeist“ Josef Brüggler aus Oberalm.

"Was tue ich meinem Körper da eigentlich an?" Josef Dygruber hatte genug. Genug von dem Ansporn, bei einer Skitour möglichst schnell auf den Gipfel zu eilen und sich völlig zu verausgaben. "Man tut sich nichts Gutes. Mit dem Ursprungsgedanken des Tourengehens hat das nichts zu tun", sagt der Claro-Chef.

Die Idee für einen Wettbewerb der besonderen Art war geboren: Beim "Schlenkengeist" gibt es keine Zeitwertung und keinen Sieger. Im Mittelpunkt stehen die Erholung, das Erlebnis in der Natur ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.10.2020 um 09:22 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/der-schlenkengeist-laedt-zur-rueckbesinnung-65873023