Chronik

Der Zahlenkrieg um Tempo 80 ist neu entbrannt

Landesrat Hans Mayr sagte am Freitag anhand von Statistiken: Tempo 80 mache die Autobahn sicher. Und erntete heftigen Widerspruch.

Der Zahlenkrieg um Tempo 80 ist neu entbrannt SN/robert ratzer

Hat die Einführung von Tempo 80 die Westautobahn bei Salzburg sicherer gemacht oder gibt es seither mehr Unfälle? Um diese Frage endgültig zu klären, präsentierte Verkehrslandesrat Hans Mayr am Freitag ein ganzes Konvolut an Zahlen und Expertisen. "Ich wollte diese Thesen endlich überprüft haben", sagt Mayr. Landesstatistiker Gernot Filipp wertete dazu die Daten der Statistik Austria und Zahlen der Autobahnpolizei Anif aus.

Lesen Sie den ganzen Artikel mit dem SN-Digitalabo Sie sind bereits Digitalabonnent?

Abo Icon Digital

Digitalabo gratis testen

Testen Sie jetzt das Digitalabo der SN 7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Digitalabo weiter testen

Ihr 7 Tage Testabo ist bereits abgelaufen. Jetzt verlängern und weitere 30 Tage kostenlos testen.

Aufgerufen am 19.06.2018 um 08:14 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/der-zahlenkrieg-um-tempo-80-ist-neu-entbrannt-1232437