Chronik

Detaillierten Wissensschatz erarbeitet

Seit vielen Jahren beschäftigt sich Gernod Fuchs mit der Salzburger Polizeigeschichte und vielen anderen historischen Themen im Dritten Reich.

Gernod Fuchs wurde mit dem Berufstitel „Professor“ ausgezeichnet.   SN/sw/ricky knoll
Gernod Fuchs wurde mit dem Berufstitel „Professor“ ausgezeichnet.  

Vor etwa 30 Jahren begann Gernod Fuchs sich für historische Themen zu interessieren. Im Freundeskreis hielt er erste Vorträge. "Ich habe festgestellt, dass sich viele Fehler in der Geschichtsbetrachtung des Kriegsendes und der US-Besatzungszeit in den Dokumentationen eingeschlichen hatten. Ich habe mir immer wieder gedacht: Moment, das war doch ganz anders. So bin ich draufgekommen, dass so manche Mythen weitererzählt, einiges vom Hörensagen dokumentiert wurde. Das Endergebnis erinnerte oft an das berühmte ,Stille Post'-Spiel", schildert der 79-Jährige. Heute wird er ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 17.05.2022 um 11:52 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/detaillierten-wissensschatz-erarbeitet-118137715