Chronik

Deutscher raste mit 200 km/h durch 100er-Zone

Einem jungen Deutschen hat die Polizei in der Nacht auf Samstag wegen Raserei den Führerschein abgenommen.

Symbolbild. SN/APA (Webpic)/hex
Symbolbild.

Kurz vor Mitternacht ist ein 24-Jähriger am Freitag auf der Westautobahn (A1) bei Wals-Siezenheim in seinem Auto mit 202 km/h durch eine 100er-Zone gerast. Polizisten hielten den Deutschen an und nahmen ihm den Führerschein ab. Er wird angezeigt, berichtete die Landespolizeidirektion Salzburg am Samstag.

Quelle: SN

Aufgerufen am 15.08.2020 um 12:30 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/deutscher-raste-mit-200-km-h-durch-100er-zone-89737663

Kommentare

Schlagzeilen