Chronik

Deutscher Skiurlauber rastete im Pongau aus: Opfer sind drei Polizisten

43-jähriger Deutscher verletzte nach Hüttenbesuch in Flachau drei Männer durch Faustschläge und mit seinem Skistock. Die Opfer sind Polizisten, die privat unterwegs waren.

Symbolbild.  SN/APA/BARBARA GINDL
Symbolbild.

Die SN hatten von den brutalen Attacken eines 43-jährigen Deutschen berichtet, der am vergangenen Freitagabend nach offenbar erheblichem Konsum von Alkohol in einer Skihütte in Flachau regelrecht ausgerastet war: Der Skiurlauber hatte nach dem Hüttenbesuch mit seiner Freundin und etlichen weiteren Personen in der Heckkabine einer Pistenraupe Platz genommen. Die Pistenraupe fuhr daraufhin in Richtung Tal. In der Folge hatte der Deutsche in der Kabine und auch noch nach dem Aussteigen zwei mitfahrende, ihm unbekannte Männer brutal mit den Fäusten ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 03.12.2020 um 12:20 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/deutscher-skiurlauber-rastete-im-pongau-aus-opfer-sind-drei-polizisten-67953112