Chronik

Deutsches Eck für Zugverkehr gesperrt

Wegen Bauarbeiten der Deutschen Bahn werden die Railjets von 6. bis 11. August über den Korridor zwischen Salzburg und Kufstein nicht fahren. Umleitungen und Ersatzverkehr mit Bussen sind die Folge.

Der Railjet kann von 6. bis 11. August nicht am deutschen Eck verkehren. SN/öbb
Der Railjet kann von 6. bis 11. August nicht am deutschen Eck verkehren.

Railjets in die Schweiz (und retour) werden laut ÖBB über Zell am See umgeleitet, solche nach Bregenz (und retour) im Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Salzburg und Wörgl geführt. Reisende in den über Zell am See umgeleiteten Railjets müssen mit rund 70 bis 90 Minuten Reisezeitverlängerung rechnen. Fahrgäste die den Schienenersatzverkehrsbus zwischen Salzburg und Wörgl benützen, kommen mindestens eine Stunde verspätet an. "Im engen Taktgefüge" habe dies auch Auswirkungen auf Anschlussverbindungen im Nahverkehr, die gewohnten Anschlüsse könnten in diesem Zeitraum nicht erreicht werden.

Die DB-ÖBB Eurocity-Züge werden zwischen Rosenheim und Kufstein durch Busse ersetzt, hieß es von den Verantwortlichen. Die Bahn wies die Fahrgäste zudem darauf hin, für die Busse des Schienenersatzverkehrs über das "Deutsche Eck" wegen der Grenzkontrollen unbedingt ein gültiges Reisedokument mitzuführen.

Direkte Auswirkungen gibt es auch auf den Nahverkehr in Tirol. Direkte Anschlusszüge können in dieser Zeit nicht erreicht werden. Dies betreffe insbesondere die Knoten Innsbruck und Wörgl. Wegen der geänderten Fahrzeiten der Fernverkehrszüge müssen auch einzelne Nahverkehrszüge zwischen den Bahnhöfen Landeck-Zams und Schönwies, jeweils von Montag bis Freitag, im Schienenersatzverkehr mit Bussen geführt werden. Die Deutsche Bahn führt im August Brücken- und Oberleitungsarbeiten durch.

Aufgerufen am 02.12.2021 um 05:33 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/deutsches-eck-fuer-zugverkehr-gesperrt-36988435

Ein Klavier verleiht dem Löwen Körper

Ein Klavier verleiht dem Löwen Körper

Die Philharmonie Salzburg musste wie viele andere Orchester auch eine Notbremsung mitten in der Saison hinlegen. Die Saisonkonzerte im November mussten aufgrund eines Corona-Falles im Orchester abgesagt …

Kommentare

Schlagzeilen