Chronik

Diakon segnet in Wals-Siezenheim Biker trotz Corona

Am Samstag lud Diakon Albert Hötzer von der Pfarre Siezenheim zur Drive-in-Segnung. Auch ein Vierbeiner erhielt den Sanktus.

Diakon Albert Hötzer von der Pfarre Siezenheim trotzt dem Virus: Der Harley-Davidson-Fan lud gemeinsam mit dem HOG Salzburg Chapter zur Segnung von Motorrädern am Samstag von 10 bis 11 Uhr. Für die Veranstaltung bei der Pfarrkirche unter dem Motto "Drive-in Church" und "Blessing to go" galten Corona-Sicherheitsvorkehrungen: Die Fahrtrichtung war vorgegeben - von West nach Ost. Die Motorradfahrer durften auch nicht stehen bleiben. Sie erhielten den Segen beim Vorbeifahren. Sogar einen Vierbeiner mit einer PS erteilte Hötzer den heiligen Segen.

Quelle: SN

Aufgerufen am 19.01.2021 um 08:01 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/diakon-segnet-in-wals-siezenheim-biker-trotz-corona-86714848

Bachschmiede öffnet erst nach Ostern wieder

Bachschmiede öffnet erst nach Ostern wieder

Die Bachschmiede Wals-Siezenheim verschiebt als erste Salzburger Kulturstätte den Veranstaltungsbeginn auf die Zeit nach Ostern. "Es ist eine wohlüberlegte Entscheidung im Sinne des Publikums. Gewisse …

Kommentare

Schlagzeilen