Chronik

Dicke Rohre für die Salzburger Alpenstraße

Die Salzburg AG erneuert 1,7 Kilometer ihres Leitungsnetzes für Fernwärme. Drei Jahre lang wird in dem Bereich gegraben werden.

40 Zentimeter breit sind die Stahlrohre, die seit einer Woche unter der Salzburger Alpenstraße verlegt werden. Die Salzburg AG startete den Neubau einer Fernwärmeleitung an zentraler Stelle ihres Fernwärmenetzes. Die neuen Leitungen sollen die Kapazitäten der Südspange des Fernwärmenetzes vergrößern. Das Konzept sieht vor, dass im Laufe von drei Jahren 1,7 Kilometer des Leitungsnetzes erneuert werden.

Derzeit versorgten die Fernwärmeleitungen in dem Bereich zirka 5000 Haushalte, sagt Bernd Bican, technischer Leiter der Stadtbaustellen bei der Salzburg AG. "Wir ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.01.2021 um 11:05 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/dicke-rohre-fuer-die-salzburger-alpenstrasse-89573344