Chronik

Die etwas andere Tennengauer Jahresvorschau

Es droht wieder ein harter Corona-Winter zu werden. Darum an dieser Stelle ein Schuss Vorfreude - ein Ausblick auf einige Höhepunkte, die der Tennengau 2022 zu bieten hat.

Kurz bevor die Sonne aufgeht, ist es am dunkelsten: Dieses Sprichwort lässt sich vielleicht auch auf die aktuelle Gesamtsituation umlegen: Den Expertenprognosen zufolge droht der restliche "Corona-Winter" aufgrund der hochansteckenden Virus-Variante Omikron hart zu werden. Und diverse Gesundheitsfragen und Vorsichtsmaßnahmen wie Maskentragen etc.werden uns wohl ohnehin noch länger in der einen oder anderen Form erhalten bleiben.

Aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Und so möchten die "Tennengauer Nachrichten" eine etwas andere Vorausschau auf das Jahr 2022 geben - einfach ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.05.2022 um 04:26 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/die-etwas-andere-tennengauer-jahresvorschau-114819358