Chronik

Die Flugrettung des Roten Kreuzes war 3885 Mal im Einsatz

3885 Einsätze verzeichnete die Flugrettung des Salzburger Roten Kreuzes im heurigen Jahr. Damit ist die Gesamtzahl der Flugrettungseinsätze im Vergleich zu 2017 (3820 Einsätze) weiter angestiegen.

Die Flugrettung im Einsatz (Symbolbild). SN/robert ratzer
Die Flugrettung im Einsatz (Symbolbild).

Salzburgs Landesrettungschef Anton Holzer: "Das Rote Kreuz ist nach dem Landesgesetz für die Organisation der Flugrettung zuständig. Die optimale Betreuung der Patienten ist uns ganz besonders wichtig." Das Rote Kreuz Salzburg betreibt mit vier Partnern (Heli Alpin, Schider Helicopter, Wolf Helicopter, ÖAMTC) fünf Rettungshubschrauber.

3885 Einsätze bedeuten über 130 Flüge pro Monat. In der Sommersaison sind vier Rettungshubschrauber im Einsatz, in der Wintersaison sind es fünf.

Die Rot-Kreuz-Leitstellen Nord in der Stadt Salzburg und Süd in Zell am See koordinieren und beauftragen die Einsätze. Auf Basis der Angaben aus dem Notruf entscheidet der Leitstellenmitarbeiter, ob der Hubschrauber startet. Bei jedem Notarzthubschraubereinsatz sind neben dem Piloten ein Notarzt und ein Notfallsanitäter bzw. HCM (=Hems Crew Member: Bergspezialist und Flughelfer) an Bord. An den vier Stützpunkten sind derzeit 22 Notfallsanitäter des Roten Kreuzes und 75 Notärzte an 365 Tagen im Dienst.

Stützpunkte und Einsätze im Detail

STADT SALZBURG, FLACHGAU, TENNENGAU:
Stützpunkt Flughafen Salzburg: Christophorus 6, EC 135
Zusammenarbeit Christophorus Flugrettungsverein (ÖAMTC)
1.440 Rettungsflüge 2018

PONGAU UND LUNGAU:
Stützpunkt St. Johann (10 Monate): Martin 1, MD 902
Stützpunkt St. Johann (Wintersaison 3 Monate): Martin 10, Bell 412
Zusammenarbeit Heli Mount GmbH (Roy Knaus)
920 Rettungsflüge 2018

PINZGAU:
Stützpunkt Zell am See:
Heli-Alpin 6, EC 135
Zusammenarbeit ÖAMTC, Schider Helicopter Service GmbH
810 Rettungsflüge 2018

Saisonaler (Sommer- und Wintersaison) Stützpunkt Hinterglemm:
Martin 6, MD 902
Wolf Helicopter GmbH&Co KG
715 Rettungsflüge 2018

Aufgerufen am 25.10.2021 um 07:17 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/die-flugrettung-des-roten-kreuzes-war-3885-mal-im-einsatz-63320086

Lollipop-Tests: Zwei positive Ergebnisse in Salzburg

Lollipop-Tests: Zwei positive Ergebnisse in Salzburg

Zwei positive Ergebnisse auf das Corona-Virus brachten die Lollipop-Tests in den Salzburger Kinderbetreuungseinrichtungen. Insgesamt wurden in den vier Wochen seit Beginn am 27. September rund 18.000 dieser …

Schlagzeilen