Chronik

Die größte Brettljause der Welt

6,80 Meter lang, 1,50 Meter breit und mit Speck, Wurst, Käse, Gurken und Eiern belegt: Das ist vermutlich die größte Brettljause der Welt. Der Tisch für die Jause kommt aus Salzburg.

"Rund 150 klassische Brettljause haben wir angerichtet", sagt Raimund Sandhoff. Der Salzburger war es, der den Tisch für den Weltrekordversuch der Firma Cosentino in Wiener Neustadt gesponsert hat. Das Holz dafür kommt von einem Salzburger Baum. "Der Tisch ist aus dem Stamm der Haunsbergeiche gefertigt." Der 243 Jahre alte Baum des Guts von Graf Haunsberg in Oberndorf musste gefällt werden, da er vertrocknet war.

Sandhoff fand den gefällten Baum durch Zufall. "Ich konnte ihn von der Straße aus liegen sehen und dachte mir, den muss ich haben." Kein Wunder, ist es doch die Berufung des Salzburgers aus rohen Stämmen Tische, Wandschmuck und Skulpturen herzustellen. Dafür hat er die Firma "Stammdesign" gegründet. Nach dem Weltrekordversuch steht der Tisch übrigens zum Verkauf. "Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass er in einen Weinkeller passt", sagt der Salzburger.



Aufgerufen am 22.07.2018 um 04:53 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/die-groesste-brettljause-der-welt-5954932

Schlagzeilen