Chronik

Die Imkerei als intensives Hobby

Sepp Pichler wurde zum Bezirksobmann der Tennengauer Imker gewählt.

Vergangenen Samstag fand die jährliche Gauversammlung der Tennengauer Imker in Scheffau statt. Landesobmann Willi Kastenauer informierte die anwesenden Imker über die neuesten Veränderungen der Förderrichtlinien, über aktuelle Themen in der Imkerei und führte die Wahl des neuen Bezirksobmanns durch. Sepp Pichler, Imker aus Adnet, wurde dabei zum Bezirksobmann der Tennengauer Imker für die nächsten fünf Jahre gewählt. Pichler ist seit 50 Jahren Hobbyimker aus Leidenschaft und betreibt die Imkerei auch im Nebenerwerb. Auf die Frage, ob der warme Winter Einfluss ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.09.2020 um 03:59 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/die-imkerei-als-intensives-hobby-83720947