Chronik

Die kleine Anastasija hatte es besonders eilig

Das Rote Kreuz wurde Dienstagmorgen in der Stadt Salzburg zur hochschwangeren Patientin Vanessa Todorovic gerufen.

 SN/rotes kreuz

"Als wir wenige Minuten später bei der Patientin ankamen, war das Baby schon da", sagt Sanitäter Maximilian Abram. Er und seine Kollegen versorgten Mutter und Tochter. Im Bild: Die beiden Rotkreuz-Sanitäter Maximilian Abram (rechts) und Fabian Wacht (links) mit der kleinen Anastasija, ihrer großen Schwester und ihren Eltern Vanessa Todorovic und Stefan Milovonovic.

WAHL-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wahl-Newsletter der "Salzburger Nachrichten" zur Landtagswahl 2023.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 02.02.2023 um 12:50 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/die-kleine-anastasija-hatte-es-besonders-eilig-37215115

Schlagzeilen